Am Dienstag, den 14. Januar 2020 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung in der Waldenserschänke statt. Eine umfangreiche Tagesordnung wartete auf die anwesenden Mitglieder, standen nicht nur Ehrungen sondern auch Neuwahlen auf dem Programm.

Die JHV wurde von den Chören gemeinsam mit "Segne und behüte uns" eröffnet, welches wir einem Geburtstagskind zum 92. Wiegenfest widmeten.

Nach der Begrüßung und dem Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder durch unseren Vorstand Roland Heimann wurden unsere Ehrungen für langjährige passive Mitglieder durchgeführt. Doch als erstes stand ein für den Verein sehr wichtiges Jubiläum im Vordergrund.

Mit einem Präsentkorb bedankt sich die Harmonie bei ihrem Dirigenten für 10 erfolgreiche JahreMit einem Präsentkorb bedankt sich die Harmonie bei ihrem Dirigenten für 10 erfolgreiche Jahre © Harmonie Palmbach/Beatrix RaviolUnser Dirigent Matthias Widmaier wurde für 10-jährige Dirigententätigkeit in der Harmonie geehrt. Roland Heimann hob in seiner Ansprache hervor, wie wichtig die kontinuierliche und stetige Arbeit von Matthias für den Verein war und ist, wie sich dieser unter seiner Leitung immer weiter entwickelt hat. Hier seien nur ein paar Stichworte genannt: Gründung der Piepmätze, der Young Generation und von miTTendrin, Badische Chorprämie 2017, Projekt "1812 meets PolarExpress" 2018 und mehrere tolle Chorkonzerte unter seiner Leitung. Roland bedankte sich im Namen des Vereins und aller Sänger*innen und überreicht Matthias eine Urkunde und einen kleinen Geschenkkorb.

Eigentlich standen danach 5 weitere Ehrungen auf der Tagesordnung, aber nur eine Person war anwesend. Roland überreicht Willi Thom seine Urkunde und ein Weinpräsent. Die anderen Ehrungen werden bei Gelegenehit nachgeholt.

Mit "Zwischen Himmel und Erde" und einem Quodlibet gratulierten dann die Sänger*innen unter Leitung von Beatrix Raviol ihrem Dirigenten zum "Dienstjubiläum".

Die nachfolgenden Berichte waren sehr informativ und gaben einen Einblick in die laufende Arbeit des Chores. Auf den Kassenbericht musste leider auf Grund einer Erkrankung der Kassiererin verzichtet werden, dieser wird nachgeholt.

Da es zu den Berichten keine Fragen gab, folgte die Entlastung der Verwaltung ohne Kassier.

Danach führte die Wahlkommission mit Heinz Raviol, Eckart Stotz und Jürgen Bärmann die Wahlen durch. Hier gab es einige Neuerungen.

Heimfried Faas übergab sein Amt als 2. Vorsitzender an Klaus Tron. Damit geht eine Ära zu Ende, denn dieses Amt hatte er 42 Jahre mit viel Engagement ausgeübt und war so eng mit der Harmonie verbunden gewesen. Für diese Zeit können wir nur von ganzen Herzem "Danke" sagen

Auch bei den Beisitzer*innen gab es viele Wechsel, so dass sich die Verwaltung verjüngen konnte.

Und so setzt sich die Verwaltung jetzt zusammen:

  • 1. Vorsitzender: Roland Heimann
  • 2. Vorsitzender: Klaus Tron
  • Schriftführerin: Anna Kapfer
  • Kassiererin: Rita Abel
  • Pressewart/Öffentlichkeitsarbeit: Beatrix Raviol
  • Beisitzer: Andrea Alvincz (Jugend), Angela Breuer, Susanne Ehmann, Heimfried Faas,Tina Haas, Klaus Wippermann
  • Vergnügungsausschuss: Gisela Baral, Heidelinde Sick
  • Kassenprüfer: Siegfried Schmidt, Manfred Tron

Roland Heimann bedankte sich unter dem Applaus der Versammlung bei den ehemaligen Vorstandsmitgliedern mit kleinen Weinpräsenten.

Nachdem in den folgenden TO-Punkten noch einige Vorschläge aus der Versammlung diskutiert und über die DSGVO gesprochen wurde, konnte gegen 22:00 Uhr die JHV mit den "Irischen Segenswünschen" beendet werden.

Wir wünschen der neuen Verwaltung ein glückliches Händchen bei der Vereinsführung und viel Erfolg.